bwb86
  Startseite
    Kurzgeschichten und andere Texte
    Love
    Politik
    Sonstiges
    Fun
    Balladen
  Über...
  Archiv
  Über: -->bwb86<--
  Besserwisserei
  Weisheiten und Zitate
  Musik
  Literatur
  Rechtlicher Hinweis
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    politecke

    schmutzige.phantasie
   
    teacher-on-blog

   
    liebe-trauer-tod-erlosung

    - mehr Freunde

   Hong

   17.10.16 16:08
    Jc9Byb dvbygtxjambo, [u
   10.11.16 22:12
    autobinarysig101@gmx.com
   2.09.17 14:08
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 14:09
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe
   3.09.17 01:16
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe
   3.09.17 01:30
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf

free counters

http://myblog.de/besserwisserboy86

Gratis bloggen bei
myblog.de





bwb86 - HSAPL / Global Burnout

Hm. Hoffentlich sind alle Pessimisten Lügner. Hauptinspirationsquelle war vermutlich „Pessimisten“ vom neuen Hosen Album „In aller Stille“. Außerdem hatte ich heute mal wieder so einen kreativ-impressionistisch-politischen Tag und möglicherweise zu viel Witt (Werkreihe Bayreuth) gehört^^. Dreizehn Strophen und trotzdem fehlt noch immer so viel, was ich nicht mit unterbringen konnte: Nachts schlafen die Ratten, aber morgens wachen sie wieder auf. Und Dieses und Jenes, was mich bewegt. Andererseits ist es doch ein umfassendes Schreckensszenario geworden. Zudem wollte das ein oder andere „alliterat-zusammengesetzte Wort“ niedergeschrieben werden. So viel zu den Allgemeinangaben. *lach* Das ist das (End-)Ergebnis:

  

HSAPL / Global Burnout

Keine Kleinigkeit.
Keine Kleinkrise.
Kein Kleinkrieg.
Katastrophe. Konjunkturkrise. Klimakonflikt.

Im Kopfkino läuft stets derselbe Film.
Keine Kaufkraft. Problem Personalpolitik.
Burnout. Lustlose Loser. Klimaproblematik.
Burnout. Müde und ausgebrannt. Demotiviert. Sinn?

Adleraugen sind nicht mehr notwendig.
Zu spät für Argusaugen und Basiliskenblicke.
Unüberlegt am Ast auf dem man sitzt gesägt.
Wegwerfware Warnweste. Selbst jeder Blinde sieht.

Während Wolken noch weinen tobt der Donner schon.
Ein Wolkenbruch gleich einem Vertragsbruch.
Feuerblitze stürzen wie Aktienkurse. Stagflation.
Weltweite Umweltverschmutzung wird zum Fluch.

Topterroristen auf dem Vormarsch.
Vulkane brechen aus. Pulverfass Hamas.
Der Wetterbericht wird zum Schlachtbericht.
Das nächste Zerstörungsziel kennt man nicht.

Kriegsmarine auf Piratenjagd. Kahler Lebensbaum.
Wirkungslose Wunderwaffen an der Warmwetterfront
Zu Mordmaschinen mutierte Menschen. Kein Tagtraum.
Aufklärungstornados in Afghanistan. Klitzekleine Hilfefonds.

Missmanagement. Ersparnisse schmelzen wie Polareis.
Für den nächsten Bank-Rott ein riesiger Kandidatenkreis.
Verunsicherung steigt noch schneller als der Meeresspiegel.
Beben. Beten. Ohnmächtige Massenmedien streichen die Segel.

Kuschelkurs Wirtschaft, Konfrontationskurs Umwelt.
Polittalk. Rätselratende Tratschtanten beim Kaffeekränzchen.
Wünschenswert wäre Wohlwollen. Klimaschutz nicht mit Kleingeld.
Sonst wächst auf den Feldern der Erde nicht mal mehr ein Pflänzchen.

Keine Getreidereserven und keine Gewinnthesaurierung mehr.
Keine Arbeit mehr. Tränenmeer. Zukunft schon lange nicht mehr.
Die Gesellschaft. Manipuliert. Von der Werbung fehlprogrammiert.
Inhaftiert. In Gedankengefangenschaft. Ausspioniert und ignoriert.

Hinterhältiger, hundsgemeiner Heißhunger. Atomabkommen.
Geldgier. Kernkraft. Atomausstieg wird nicht ernstgenommen.
Burnout. Rabenschwarze Seelen haben sich komplett übernommen.
Abgebranntes Tschernobyl. Gewissensabgründe statt Gewissensgründe.

Wo sind Weltwissen, Wirtschaftsweisheit, Weltwunder und Wunderwelt?
Burnout. Mensch. Welt. Wortwitz in der Wortwahl. Wenig Geld, viel Qual.
Burnout. Maschine. Kirche. Die Erde bebt, der Wahnsinn lebt, die Fahne weht.
Turmbau zu Babel. Abrahamreligionen-Goldlamm. Bin-Ladisierung des Islam.

Pflastersteine. Straßenschlachten und Klassenkämpfe in den Vorstädten.
Laster. Karteikartenkrieg in Kinderkrebskliniken und Ämtern in Innenstädten.
Kein Trostpflaster. Vorteilsverschaffung durch Gummigeschosse und Wasserwerfer.
Hartherzigkeit. Herzschmerz. Unbeeindruckter Wirbelwind verweht Flagge und Gegenwehr.

Kein Geldregen mehr. Nur globales Gewitter. Auf Ölteppichen züngeln die Flammen.
Alles versinkt im Flammenmeer. Göttliche Gnade. Endlich darf der Mensch Hilfe empfangen.
Doch wer zuerst? Streit. Erst brennt und schmilzt sie. Dann liegt sie in Asche und Schutt.
Die rettende, naturnotwendige und gottgesandte Arche. Kaputt.

© besserwisserboy86, 27. Dezember 2008.

 

27.12.08 21:42
 


Werbung


bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Jessica / Website (27.12.08 22:11)
Ach.. Sorgen musst du dir da nich machen.. denke ich.
Bei 46,6kg ist mein BMI 17,3 =/
Mag die 16 wenigstens wieder sehen..
Bin 164cm groß.
Danke für den Kommi.. (=


ff (1.1.09 14:28)
dir auch ein gutes neues Jahr
genieß die letzten Tage


Jessica / Website (8.1.09 18:46)
Bitte bitte (;
Ja, Silvester war toll +g+
Wie war deines? (:

lg violent <3


zillie / Website (10.1.09 00:11)
Hi, danke für den netten Kommentar : ))
Ich stimme Dir zu ... das ist schon ehrlich gemeint, ... hoffe ich wenigstens ..


le chef (14.1.09 14:05)
gut geschrieben


Jessica / Website (22.1.09 13:57)
Dankeschön (=
Ich freu mich auch xDD hehe...
Hätte eigentlich nich damit gerechnet, dass der brummige Mensch von da Schule des erlaubt.. xD ...

Schönen Tag noch, lg


Jessica / Website (4.2.09 17:30)
Danke *g* .. Ja, ist echt nich schlecht sich mit Super Mario die Zeit zu vertreiben. Mittlerweile hab ich mich an's daheim sein sogar gewöhnt, war heut auch mal was einkaufen.

Lg <3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung